5.1 Aktive Lernprozesse

💭 Einstieg

In dieser Lerneinheit geht es um die Gestaltung von BNE-Unterrichtsprozessen. Zum Einstieg geht die Frage an dich: Wann und in welchen Formen kannst du erfolgreich lernen?

📖 Materialien

Video: Aktives Lernen

In der Pädagogik wird die Frage, die ich dir oben zum Einstieg gestellt habe, unter anderem wie folgt beantwortet: Erfolgreiches Lernen benötigt aktives Lernen. Was damit gemeint ist, erläutere ich unten im Video. Schaue es dir an.

Tool: Lernen als Erkundung

Eine Möglichkeit, um Lernende in Lernprozesse aktiv einzubinden, ist die Nutzung von erkundenden Tools. Es geht dann nicht darum, eine richtige Antwort zu finden, sondern selbst etwas zu gestalten, dabei zu reflektieren und dies dann als Sprech- oder Schreibanlass zu nutzen.

Ein Tool in diesem Sinne ist das Kreislauftool, bei dem Lernende ‚Kreisläufe‘ zu unterschiedlichen Themen gestalten und animieren können. Hier unten siehst Du einen Beispiels-Kreislauf. Klicke auf einen der Pfeile bei den Füchsen oder den Kaninchen, um den Kreislauf zu starten.

Auf der Website kreislauftool.de kannst Du und können Deine Lernenden eigene Kreisläufe gestalten und teilen. Das ist gar nicht kompliziert: Du löschst einfach das Beispiel, zeichnest dann Kreise auf, beschriftest sie und verbindest sie mit Pfeilen. Die ‚Werkzeuge‘ dazu findest Du auf der Website in der linken Seitenleiste als Icons (Stift, Schwamm, Text …) Probiere es am besten aus!

👉 Jetzt bist du dran!

Welche Ideen hast du, um aktive Lernprozesse zu gestalten? Teile sie als Kommentar. Und gerne kannst du auch ein eigenes Beispiel eines mit dem Kreislauftool erstellten Kreislaufs teilen.

Im nächsten Abschnitt lernst Du unterschiedliche Kollaborationstools kennen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Du kannst anonym kommentieren oder ein Pseudonym/ nur deinen Spitznamen eintragen.