1.3 Die 17 Ziele der Nachhaltigkeit

Du kennst nun schon die Herkunft des Begriffs der Nachhaltigkeit und das Konzept der nachhaltigen Entwicklung. In diesem Abschnitt lernst du die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen kennen.

💭 Einstieg

Stell dir vor, du kannst bei den Vereinten Nationen mitarbeiten und dort einen Vorschlag für „globale Nachhaltigkeitsziele“ aufschreiben. Welche Ziele fallen dir ein, um zukünftige Generationen zu schützen und das gute Leben für alle zu erreichen?


📖 Materialien

Video

Die Vereinten Nationen standen vor der gleichen Aufgabe, wie du in der obigen Einstiegsaufgabe. Gemeinsam haben sie sich dann schließlich auf 17 Nachhaltigkeitsziele verständigt. Im folgenden Video stellt die Organisation „Brot für die Welt“ diese 17 Ziele vor. Schau dir das Video an:

Vertiefende Links und Materialien

Zur Vertiefung findest du auf der Website 17ziele.de zahlreiche Informationen zu den 17 Nachhaltigkeitszielen.

Zusatz-Tipp: Eine Initiative in Bremen hat die 17 Nachhaltigkeitsziele in einfache Sprache übersetzt. Vielleicht hilft das dir oder auch Lernenden beim Verständnis. Hier findest Du das pdf.


👉 Jetzt bist du dran!

Selbstüberprüfung

In diesem Quiz kannst du überprüfen, ob du die 17 Nachhaltigkeitsziele und ihre Einordnung in die 5Ps verstanden hast.

Praxisbeispiele

In Deutschland gibt es zahlreiche Initiativen und Projekte, die sich mit der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele beschäftigen. Hier ist eine Linkliste mit einigen Beispielen. Schau sie dir durch und stöbere auf einigen der Websites, die für Dich besonders interessant klingen.

Reflexion

Überlege: Zu welchen zwei Nachhaltigkeitszielen könntest du selbst sofort etwas tun? Notiere, was du tun würdest als Kommentar.

Zusatzaufgabe: Auf dieser Website findest du ein ‚Domino‘ zu den 17 Nachhaltigkeitszielen. Deine Aufgabe ist es, die 17 Ziele so aneinander zu schieben, dass sich jeweils ein begründbarer Zusammenhang ergibt. Es gibt hier natürlich nicht nur eine richtige Lösung. Hier starten.

Damit hast du die Lerneinheit 1 fast fertig abgeschlossen. Im folgenden Abschnitt fassen wir das Gelernte zusammen. Außerdem bist du zu einer abschließenden Reflexion eingeladen.

4 Comments

  • Ich bemühe mich umweltfreundlich zu reisen (Fahrrad/Zug) und zu leben und versuche auch durch meine Wahlstimme etwas zu bewirken.

  • Ich kaufe Bio Lebensmittel, esse wenig Fleisch, fahre mit dem Rad zur Arbeit. Nutze wenn möglich den Zug. (Habe aber auch Roller und Motorrad bei schon sehr alt, die ich immer wieder reaptiere).
    Vermittle meien Erfahrungen im Seminar „Eating 4 Furture“.

  • 1) keine Armut und 2) kein Hunger
    – Patenschaften von Menschen in Armut übernehmen, Armen Menschen Essen, etc. anbieten

    3) Gesundheit und Wohlergehen
    – mich um meine Familien, meine Liebsten kümmern

    4) Hochwertige Bildung
    – als Lehramtsstudentin viele Fortbildungen machen, viel Reflektieren, … um meinen zukünftigen SuS eine hochwertige Bildung zu ermöglichen
    – Ich habe auch vor hier oder da mal ein Jahr in ärmere Länder zu gehen um mich an dortigen Schulen zu engagieren

    5) Geschlechtergleichheit
    – als Lehrerin kein Geschlecht benachteiligen
    – meine Kinder die Wichtigkeit von Geschlechtergleichheit erklären und beibringen

    7)bezahlbare und saubere Energie
    – je weniger Energie ich verbrauche, umso weniger Energie wird benötigt, umso weniger fossile Energie, etc wird benötigt, …

    10) weniger Ungleichheiten
    – Kinder hinsichtlich dessen Erziehen
    – Menschen gleich behandel
    – Organisationen ehrenamtlich unterstützen, zB Patenschaften für ehemalige Gefängnisinsassen, etc

    11) nachhaltige Städte und Gemeinden
    – gutes Verhalten Vorleben
    – andere Menschen ggf. auf unschönes Verhalten anspare Chen und zum Denken anregen
    – Politisch durch Ämterübernahme aktiv werden

    12) nachhaltiger Konsum
    – Recyclen
    – kaputte Kleidung nähen
    – gebrauchtes shoppen

    13) Maßnahmen zum Klimaschutz
    – an Petitionen teilnehmen
    – nicht verschwenderisch Leben
    – gutes Verhalten vorleben

    14) & 15) Leben unter Wasser und an Land
    – für Tierschutzorganisationen einsetzen
    – im Garten Wasserstellen für Tiere im Sommer und Laubhaufen, etc. für Igel und andere Tiere als Unterschlupf anbieten
    – Produkte verwenden, die wenig Müll erzeugen -> weniger Müll in den Meeren
    – Müll recyclen

    16) Frieden, Gerechtigkeit
    – Geschichte vermitteln, dass sich das Schlechte nicht wiederholt
    – auch innerhalb der Familie möglichst fair und gerecht handeln, um es anderen Vorzuleben

Schreibe einen Kommentar

Du kannst anonym kommentieren oder ein Pseudonym/ nur deinen Spitznamen eintragen.